Die neuen kantonalen Quellensteuertarife 2022 sind in der ersten Version vom 21.12.2021 publiziert und in SwissSalary NAV (onPremise) oder SwissSalary 365 (SaaS-Cloud) per Mausklick aktualisierbar.

 

 

Beachten Sie bitte, dass sich einzelne kantonale Quellensteuer-Tarife in den nächsten Wochen ändern können. Wir informieren Sie über Aktualisierungen via einem News-Eintrag im ‘SwissSalary Rollencenter’, sowie via swisssalary.ch/magazin.

 


Hinweise zu den Quellensteuer-Tarife 2022:

- Seit dem Jahr 2021 liefert jeder Kanton jährlich eine neue Tarif-Datei aus.

- Die Aktualisierung der neuen Tarife erfolgt automatisiert via Organisation (Beschreibung siehe bitte nachfolgend), sofern Sie die SwissSalary Version 5058.000 vom 18.11.2021 und/oder neuer importiert haben. Falls Sie sich noch auf einer älteren Version befinden (<5058.000), kontaktieren Sie bitte Ihren Dynamics 365-Partner.

- Die neuen Tarife 2022 müssen spätestens vor dem ersten Lohnlauf vom Januar 2022 installiert sein.

 

 

Vorgehen Aktualisierung der Quellensteuertarife (ab SwissSalary-Version 5058.000 oder höher):

- In der Verwaltung -> Organisation -> Store werden die Quellensteuertarif-Zeilen mit dem Status 'nicht aktuell' angezeigt.

- Via -> Alle Store Updates aktualisieren' werden die einzelnen kantonalen Tarife automatisch heruntergeladen und importiert. Die Aktualisierung dauert ein paar Minuten.

 

 

Die Tarife der einzelnen Kantone beziehen wir von hier. Weitere Informationen zu den einzelnen Kantonen (Bezugsprovisionen etc.) finden Sie hier.

 

 

Kantonale Quellensteuer-Tarife 2022 für alle älteren SwissSalary Versionen (5057.002 und älter):

- Für alle älteren SwissSalary-Versionen (5057.002 und älter), muss die Datei « 2022-01-18_TaxAtSource_2022-OnlyForOldSwSVersions.zip» manuell mit allen Kantonen importiert werden.

Dieser Prozess wird von uns nicht empfohlen!

 

 

Die Quellensteuertarife 2021 lassen sich in allen SwissSalary Versionen wie folgt einlesen (Schritt-für-Schritt Vorgehen):

1. Stellen Sie vorgängig sicher, dass Sie die SwissSalaryVersion 5058.000 vom 18.11.2021 und/oder neuer importiert haben

2. Speichern Sie die Datei mit den Tarifen für 2021 lokal ab

3. Gehen Sie in SwissSalary in die Lohnstammdaten -> QST Einrichtung -> Tarif -> Einlesen

4. Aktivieren Sie das Häkchen bei «Alle Kantone»

5. Wählen Sie die gespeicherte Datei aus und bestätigen Sie mit «OK»

6. Warten Sie ab, bis das Einlesen beendet ist

7. Aktualisieren Sie die die neuen Tarife 2022 via Organisation (falls Sie die Tarife 2022 bereits vorgängig via Organisation aktualisiert haben, müssen Sie «Status zurücksetzen» auf allen Kantonen und anschliessend erneut «Alle Store Updates installieren» ausführen)

8. Prüfen Sie nun in den Lohnstammdaten -> QST Einrichtung -> Tarif, ob die Tarife 2021 und 2022 vorhanden sind